Abstimmungen vom 5. Juni 2016

Erste Zwischenergebnisse des Abstimmungsmonitors zeigen, dass die Asylgesetztresvision am meisten Medienaufmerksamkeit erhält. Deutlich weniger Beiträge haben die Medien zur Fortplanungsmedizin publiziert.

Während in den Deutschschweizer Medien die Asylgesetzrevision das klar dominante Thema ist, prägt in der Suisse romande das Grundeinkommen die Schlagzeilen der Medien.

Tendenziell positive Erwähnung erhalten die Fortpflanzungsmedizin sowie die Reform der Asylgesetzrevision. Die drei Initiativen zur Verkehrsfinanzierung, zum Service public und zum Grundeinkommen erhalten deutlich negativere Voten in den Medien.

Das Folienset mit den Zwischenergebnissen ansehen (PDF, 91 KB)

Analysezeitraum: 1. März bis 15. Mai 2016

Das Update in Form des umfassenden Berichts wird regluär kurz vor der Abstimmung auf dieser Seite veröffentlicht.