Reputationsmonitor Wirtschaft, 1. Quartal 2017

Im 1. Quartal 2017 hat sich die Reputation der Schweizer Wirtschaft zum wiederholten Mal verbessert.

Diese profitiert weiterhin – getrieben durch anziehende Konjunkturzahlen aus Asien und den USA – von insgesamt positiven Wachstumseinschätzungen. Hinter diesen Aufschwung wird in der Öffentlichkeit allerdings vermehrt ein Fragezeichen gesetzt. Befürchtungen eines zunehmenden globalen Protektionismus lassen ebenso öffentliche Zweifel an den positiven Prognosen aufkeimen wie die sich verstärkt manifestierende Perspektive eines Reformstaus in der Schweiz. Anlässlich des im Mai zur Abstimmung gelangenden Energiegesetzes, rückt der Reputationsmonitor zudem den Schweizer Energiesektor in den Fokus: Es handelt sich dabei um den Sektor, der im Reputationsranking von 17 Sektoren aktuell das Schlusslicht bildet.

Download Bericht (PDF, 213 KB)