Update: Abstimmungen vom 4. März 2018

Die Abstimmungsvorlagen vom 4. März stossen auf sehr unterschiedlich starkes Medieninteresse. Die «No Billag»-Initiative wird sowohl in der Frühphase als auch in der «heissen» Phase der Kampagne in den Medien überdurchschnittlich stark beachtet, auch wenn das Medieninteresse in den letzten paar Wochen deutlich zurückgegangen ist. Die Kritik gegenüber der Initiative überwiegt. Die Vorlage zur Finanzordnung erhält insgesamt Zustimmung, wird aber kaum thematisiert.

In der Schweizer Medienarena wird über die beiden Abstimmungsvorlagen sehr unterschiedlich intensiv berichtet (Abb. 1). Die «No Billag»-Initiative findet deutlich mehr Beachtung als die Vorlage zur Finanzordnung (94% der Beiträge).

Den Bericht lesen (PDF, 971 KB)

Abstimmungen vom 4. März 2018
Abstimmungen vom 4. März 2018
Die Vorlagen im Überblick