Zwischenbericht Abstimmungsmonitor

Zwischenbericht

Die stimmberechtigte Bevölkerung stimmt am 7. März über drei nationale Vorlagen ab. Der Abstimmungsmonitor zeigt, mit welcher Tonalität (positiv/negativ) und Resonanz die Themen in den Medien behandelt werden. 

In der Schweizer Medienarena wird über die drei Abstimmungsvorlagen unterschiedlich stark, aber insgesamt relativ wenig berichtet. Die Initiative zum Verhüllungsverbot («Burka-Initiative») erfährt am meisten und das Freihandelsabkommen mit Indonesien am wenigsten Beachtung. Bei der Volksinitiative und dem E-ID-Gesetz ist die Tonalität ambivalent, d.h. negative und positive Stimmen und Bewertungen halten sich die Waage, während die Tonalität gegen- über dem Freihandelsabkommen leicht positiv ist.

Hier gehts zum ganzen Zwischenbericht (PDF, 562 KB)