Reputationsmonitor Wirtschaft, 2. Quartal 2016

Im 2. Quartal 2016 entwickelte sich die Reputation der Schweizer Wirtschaft gegenüber dem Vorquartal praktisch stabil (-0.1 Reputationspunkte). Mit dem Brexit-Entscheid von Ende Juni hat sich die Unsicherheit bezüglich ökonomischer Zukunftsaussichten allerdings deutlich erhöht.

Es gilt in der Öffentlichkeit als kaum berechenbar, welche Auswirkungen sich dadurch für die Schweizer Wirtschaft mittel- bis langfristig ergeben werden. Punkten können derweil Unternehmen, die sich – trotz schwieriger Aussichten – klar zum Standort Schweiz bekennen.

Bericht lesen (PDF, 251 KB)