Rendez-Vous: Kaum Interesse an Wirtschaftsjournalismus

Radio SRF berichtet über die Befunde zur Wirtschaftsberichterstattung, die Daniel Vogler an einer gemeinsamen Podiumsveranstaltung des Stifterverein Medienqualität Schweiz und Swiss Re präsentiert hat.

Die Bedeutung von Wirtschaftsthemen ist in der Öffentlichkeit im Laufe der letzten Jahre leicht zurückgegangen. "Es kann sein, dass Medienunternehmen darauf reagieren und weniger Wirtschaftsthemen bringen", kommentiert Daniel Vogler, Forschungsleiter des fög. Bei den Lokalzeitungen lässt sich beobachten, dass sich der Wirtschaftsteil sehr stark gleicht, was mit der Medienkonzentration zusammenhängt. Die Verantwortung für den Rückgang in der Wirtschaftsberichterstattung sieht Vogler aber nicht nur bei den Redaktionen. Er weist auf das Potential der Kompetenzförderung an den Schulen hin. Genau so wie dort Medienkompetenz gefördert werde, solle auch Wirtschaftskompetenz aufgebaut werden.

Zum Beitrag