Der Auslandjournalismus darbt – trotz Krisen-Konjunktur