Der Wahlkampf und die Medien: Cabaret oder seriöse Berichterstattung?