«Die Zeitung ist kaum noch Statussymbol»