Neues Medienkompetenzprojekt CHECK NEWS

Symbolbild Schule

Bild: IQES online

Das fög lanciert zusammen mit dem Projektpartner IQES online - eine in der Schweiz führende digitale Arbeits- und Lernplattform für Schule und Unterricht - ein neues Medienkompetenzprojekt. Immer mehr Jugendliche koppeln sich von den traditionellen Nachrichtenmedien ab. TikTok, Instagram oder Snapchat werden in immer stärkerem Umfang genutzt und bestimmen den Medienkonsum junger Erwachsener. Eine Konsequenz davon ist, dass Informationen zu Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft oder Kultur vermehrt in den Hintergrund treten, während unterhaltende News an Bedeutung gewinnen.

Mit dem Projekt CHECK NEWS will das fög zusammen mit IQES ein attraktives und aktuelles Unterrichtstool für den Schul- und Bildungsbereich zur Förderung der inhaltlichen Medienkompetenz realisieren. Jugendliche, aber auch Lehrpersonen, sollen motiviert werden, sich mit dem Thema Medien und dem eigenen Medienkonsum zu beschäftigen. Die Lesekompetenz und das Bewusstsein für qualitativ gute und professionell hergestellte Informationsangebote sollen gestärkt werden. Damit wollen die Projektpartner der Entwicklung entgegensteuern, dass Teile der Jugendlichen nur noch wenig gesellschaftspolitische Informationen aufnehmen, was die Bereitschaft und die Möglichkeit zur bürgerlichen Partizipation vermindert.

Das Projekt wird Jugendliche befähigen, sich mit der Bedeutung von Medien und der Arbeitsweise des professionellen Journalismus auseinanderzusetzen und die unterschiedliche Qualität von Medieninhalten kritisch einzuschätzen. Ziel ist, Jugendliche dadurch zu motivieren, qualitätsvolle Medienangebote wahrzunehmen und zu nutzen. Sie sollen auch animiert werden, in Rahmen von vorbereiteten Lern- und Unterrichtssettings selbst medial und journalistisch tätig zu werden. Die Lehrpersonen werden mittels aktuellen und jugendgerechten Lernmaterialen in die Lage versetzt, einen attraktiven Fachunterricht mit aktuellen Medieninhalten zu gestalten. Die Unterrichts- und Lehrmaterialien stehen als Open Education Resources zur Verfügung. Sie können von Lehrpersonen ohne grossen Initialaufwand in den Fachunterricht oder im Fachbereich «Medien und Informatik» eingebaut werden.

Das fög ist bereits seit einigen Jahren im Bereich Medienkompetenz und schulische Weiterbildung tätig. Aus der Lehrerschaft kam dabei häufig der Wunsch, Medienkompetenzthemen anhand aktueller Mediendebatten im Unterricht behandeln zu können. Diesem Wunsch wird nun durch Check News entsprochen. Das Projekt  wird vom fög zusammen mit IQES online umgesetzt. IQES online ist eines der führenden privaten Unternehmen im Bildungsbereich im deutschsprachigen Raum und betreut gegenwärtig rund 10‘000 Schulen in der Schweiz, Deutschland, Italien, Österreich und Litauen. Dadurch wird gewährleistet, dass das Projekt nicht nur dem „state of the art“ der Medien- und Sozialwissenschaft entspricht, sondern auch nach dem aktuellen Stand der Schuldidaktik umgesetzt wird. Darüber hinaus ist eine optimale Verbreitung des Projekts gewährleistet, da IQES in der Schweiz bereits 1200 Schulen betreut.

Das Projekt wird von der Stiftung Mercator Schweiz und der Gottfried und Ursula Schäppi-Jecklin Stiftung unterstützt.